Zum Inhalt

Schlagwort: Pandemie

Tag 64

Hallo, mein Name ist Kia und das ist Tag 64 in der Pandemie. Man merkt, wie alle sich am Riemen reißen, oder? Manchmal ist das Problem, das am gleichen Riemen in verschiedene Richtungen gezogen wird. Aber meistens zieht man nu ´r für sich selbst am eigenen Riemen. Man sieht die…

Tag 63

Hallo, mein Name ist Kia und ich kann diese Zahl nicht fassen, obwohl sie doch täglich steigt und ich zusehen kann. Es ist Tag 63 in der Pandemie. Für mich ganz persönlich war heute wohl ein guter Tag, auch wenn ich das nur schwer annehmen konnte. Mein Kopf fällt immer…

Tag 62

Hallo, mein Name ist Kia und das ist Tag 62 in der Pandemie. Es ist seltsam schön einen Teil der alten Normalität in einer völlig neuen Realität zu leben. Richtungspfeile auf dem Fußboden der Gemeindebücherei. Das Drängeln hat aufgehört, die Ungeduld ist noch kaum sichtbar. Ein paar Tage war ich…

Tag 61

Hallo, mein Name ist Kia und das ist Tag 61 in der Pandemie. Obwohl es gerade zumindest ein kleines bisschen weniger wird, ist mir immer noch alles zu viel. Ein Tag folgt dem anderen, ich erwarte gerade keine Neuigkeiten und versuche nicht so zu tun, als wäre das Gestern heute…

Tag 60

Hallo, mein Name ist Kia und das ist Tag 60 in der Pandemie. Ist keine Verunsicherung zeigen zu dürfen so ein moralisches Ding? Gehört das zu irgendeinem Gesellschaftsvertrag? Es ist mir nicht neu, dass ich solche Sachen nicht verstehe, obwohl ich dachte, es würde mittlerweile besser helfen sowas einfach mal…

Tag 59

Hallo, mein Name ist Kia und das ist Tag 59 in der Pandemie. Man könnte auch sagen, es ist Tag 59, seitdem ich diese Pandemie so richtig richtig ernst nehme. Ich kann mich gut daran erinnern, und versuche nicht allzu viel Scham deswegen zu empfinden, dass ich die Ausbreitung des…

Tag 58

Hallo, mein Name ist Kia und das ist Tag 58 in der Pandemie. Was ich wirklich zu schätzen weiß, so ganz ab von der geringeren Ansteckungsgefahr, ist Abstand. Ich mag Händeschütteln nicht. Ich mag auch nicht, wenn Fremde mich ungefragt anfassen oder mir nahe kommen. Ich mag Blicke und Lächeln…

Tag 57

Hallo, mein Name ist Kia und das ist Tag 57 in der Pandemie. Der Stand der Dinge während dieser Pandemie, die Berechtigungen, die Möglichkeiten, das Öffentliche Leben – es verändert sich einerseits zu schnell, um es zu fassen zu kriegen, und andererseits zu langsam, um es adäquat beschreiben zu können,…

Tag 56

Hallo, mein Name ist Kia und das ist Tag 56 in dieser verdammten Pandemie. Ich liebe es, mit den Kindern auf den vollständig leeren Spielplatz gehen zu können. Ich freue mich darauf einen Stapel Bücher in der Bücherei abzugeben und einen neuen Stapel mitnehmen zu können. Auch wenn ich nicht…

Tag 55

Hallo, mein Name ist Kia und heute ist Tag 55 in dem Lockdown, der Stück für Stück aufgehoben wird, sich manchmal auch so anfühlt und manchmal so gar nicht. Ich habe heute erfahren, wie genau die Schule meines Kindes wieder öffnet. Denn sie öffnet. Auch das war vor heute nicht…